Sonntag, 19. Juni 2016

Hörbuch Wenn du mich siehst

Wenn du mich siehst von Nicholas Sparks
gelesen von Alexander Wussow



17,99€ CD
Laufzeit knapp 8 h

Inhalt:
Erkenne die Liebe. Erkenne die Gefahr.


Als Maria nachts auf einer einsamen Straße eine Autopanne hat, hält ein Wagen an, ein muskulöser Mann mit Schlägervisage steigt aus ― und wechselt ihr freundlich die Reifen. Colin Hancock versucht nach einer kriminellen Vergangenheit, sein Leben geordnet zu leben; eine Beziehung sucht er nicht. Doch auch wenn sie sich dagegen wehren, verlieben Maria und Colin sich rettungslos ineinander. Als ein finsteres Kapitel aus Marias Vergangenheit sie einholt, droht beiden höchste Gefahr. Kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten?

Meine Meinung:
Liebesstory und Thriller mit Spannung in einem.... kann das gut gehen? ES kann!!!
Gerade als es zu seicht wird und man nur so im Buch dahin hört webt Sparks gekonnt Spannung und Thrillerelemente ein, ganz neu und ganz anders.
Man erfährt aus zwei Perspektiven die Geschichte und nimmt auf verschiedene Art und Weise Situationen wahr. Das Auto von Maria Sanchez bleibt auf einer einsamen Landstraße liegen. Als sie das Reserverad aus dem Kofferraum holt, hält ein Wagen neben ihr und ein bedrohlich aussehender Mann steigt aus. Colin Hancock hilft ihr den Reifen zu wechseln und fährt anschließend wieder in die Nacht. Als Marias Schwester Serena den Unbekannten zufällig in einer ihrer Vorlesungen trifft, vermittelt sie ein Treffen mit Maria, damit diese sich bei ihm bedanken kann. Aus dem arrangierten Treffen entwickelt sich mehr, denn der vorbestrafte Colin und die zielstrebige Anwältin verlieben sich ineinander. Allerdings steht ihre Beziehung von Beginn an auf wackeligen Beinen. Officer Margolis wartet nur darauf, Colin, der auf Bewährung ist, wieder ins Gefängnis zu bringen. Die Situation eskaliert, als ein Stalker auftaucht und Maria verfolgt.
Die Liebesgeschichte fand ich sehr schön und in typischer Sparkes Manier dargestellt.
Leider war es sie zu hören teilweise langatmig, vielleicht auch weil ich so nicht ganz so einfach hinein kam.
Wussow liest flüssig, ruhig und klar. Angenehm zu hören, jedoch manchmal etwas ermüdend.


4 von 5 Sternen
<3 <3 <3 <3