Sonntag, 4. Juni 2017

Tage zum Sterne pflücken

Tage zum Sterne pflücken von Kyra Groh


TB 9,99€
blanvalet Verlag 

Inhalt:
Layla studiert Musik und ist daran gewöhnt, die zweite Geige zu spielen. Oder vielmehr: das zweite Saxofon. Ihrer Meinung nach liegt es an dem ihr fehlenden Rampensau-Gen. Sie spielt auch in Orchestern, unterrichtet in einer Schule und arbeitet für ihren fahrigen Professor. Hinzu kommen noch ihre Familie – u.a. ihre Mutter, die hauptberuflich Glücksseminare gibt – und Freunde, die sie auf Trapp halten. Für die Liebe bleibt dabei nur wenig Zeit. Bis sie eines feuchtfröhlichen Abends in Julius‘ Bett stolpert – und am nächsten Morgen feststellen muss, dass sie wieder mal nur die Zweitbesetzung ist …

Meine Meinung:

Layla ist eine liebenswerte junge Frau, die Musik studiert und deren Leben scheinbar normal verläuft. Sie arbeitet für ihren Professor und assistiert ihm bei einem Musicalcasting.... was ungeahnte Folgen hat. Sie lernt Julius Herzsprung kennen und so nimmt die Geschichte ihren Lauf...
Der Schreibstil der Autorin ist frisch, locker und unkompliziert. Layla wird zum Liebling des Lesers. Er möchte sie das eine oder andere Mal schubsen und sagen "Jetzt mach halt Mädchen". 
Als das Thema Fremdgehen auftaucht fühlt der Leser mit Layla und erlebt ihre Gefühle hautnah mit. Die Autorin arbeitet diese Momente besonders tragend heraus.
Besonders die unterschwelligen Witze und sarkastischen Bemerkungen haben mir das Lesen versüßt. Wer ein Buch sucht, dass er in einem Rutsch weg liest und nicht viel nachdenken muss, der ist hier genau richtig.